Was sind Anlässe für eine Psychotherapie?

 

Jeder von uns kann in seinem Leben einmal in eine Krise geraten. Psychische Störungen manifestieren sich zumeist auf verschiedenen Ebenen. Sie verändern unser Denken, Fühlen und Handeln und können auch körperliche Reaktionen auslösen. Bisherige Lösungsversuche haben nicht zum Erfolg geführt, so dass professionelle Hilfe erforderlich geworden ist. Ich möchte Sie begleiten, Ihre eigenen Stärken und Schwächen zu verstehen, damit Sie zunächst "mit professioneller Begleitung", später aus "eigener Kraft" wieder ein selbstbestimmtes und zufriedenstellendes Leben führen können.

 

Möglicherweise haben Sie Gedanken wie….

 

§  Ich bin nicht mehr gut drauf

§  Ich komme nicht mehr zur Ruhe, die Arbeit macht mich fertig

§  Ich kann nicht mehr einschlafen

§  Ich kann mich nicht durchsetzen

§  Ich sage Ja, meine aber Nein

§  Ich habe kein Selbstbewusstsein

§  Ich fühle mich dick

§  Ich habe mich zurückgezogen, möchte mich nicht mehr mitteilen

§  Ich kann nicht gut durchschlafen

§  Ich fühle mich antriebslos, leer habe keine Kraft mehr

§  Ich habe keine Lust mehr

§  Ich fühle mich in meiner Beziehung überfordert

§  Ich fühle mich einsam

§  Ich verstehe mich selbst nicht mehr

§  Ich habe Angst

§  Es macht keinen Sinn mehr

 

Die Psychotherapie kann unter anderem helfen bei ...

 

§  Depressionen

§  Ängsten und Phobien

§  Psychosomatischen Beschwerden

§  Zwängen

§  Selbstwertproblemen und Minderwertigkeitsgefühlen

§  Verlustängsten und krankhafter Eifersucht

§  Prüfungs- und Versagensängsten

§  Coming Out bisher gehüteter Geheimnisse

§  Außergewöhnliche Belastungssituationen, wie der Tod einer    

   nahestehenden Person,oder körperlicher, psychischer oder sexueller Gewalt

§  Spezielle Probleme nach Trennungen als alleinerziehender Elternteil

§  Kommunikations- und Partnerschaftsproblemen

§  Sexuelle Störungen